Corbeau

Corbeau ist eine abgerundete Linearantiqua mit dynamischem Charakter. Sie beruht auf den Proportionssystem „Modulor“ von Le Corbusier und hat daher auch ihren Namen. Verwendung findet sie bevorzugt in Überschriften oder Logos, kann aber auch in kurzen Lauftexten überzeugen.

[project_details style= “style3” title_align= “left” hide_in= “mobile” css_id= “” css_classes= “” animate= “1” animation_type= “none” animation_delay= “0” animation_duration= “300” padding= ‘{“d”:””}’ margin= ‘{“d”:””,”m”:”0px 0px 0px 0px”}’ border_style= ‘{“d”:”solid”,”l”:”solid”,”t”:”solid”,”m”:”solid”}’ border= ‘{“d”:””}’ border_color= “” border_radius= “” box_shadow= “0px 0px 0px 0px rgba(0,0,0,0)” key= “g4sixksrbw3eliei”][/project_details]

Space and light and order. Those are the things that men need just as much as they need bread or a place to sleep.

— Le Corbusier

Angelehnt an den Goldenen Schnitt entwarf Le Corbusier 1948 bis 1955 den Modulor um ein Proportionssystem zu entwerfen, welches den menschlichen Maßen entspricht.

Die Corbeau bedient sich diesen Propotionen und hat durch den abgerundeten, organischen und offenen Charakter humanistische Züge.

Die Corbeau hat eine größere Ober- als Unterlänge und wirkt damit größer und schlanker. Sie läuft nach unten oft zu und passt sich so der Statur des Modulors an.

Die schrägen Abschlüsse der Striche betonen die nach oben geöffnete Form zusätzlich.

Spitzen, Scheitel und Schweife sind abgeflacht, die offenen Binnenräumen und runden Ecken geben der Schrift einen organischen Charakter.

 

Falsches Üben von Xylophonmusik quält jeden größeren Zwerg.

Corbeau ist |

In der Anwendung glänzt die Corbeau in groß, da dort ihre markanten Formen zur Geltung kommen. Deshalb eignet sie sich vor allem für Logos, Plakate oder Überschriften.

Doch auch in kurzen Fließtexten kann sie mit einem homogenen Grauwert überzeugen.

[flex_slider slide_show= “0” slide_show_speed= “3000” adaptive_image= “0” hide_in= “” css_id= “” css_classes= “” animate= “1” animation_type= “none” animation_delay= “0” animation_duration= “300” padding= ‘{“d”:””}’ margin= ‘{“d”:””,”m”:”0px -50px 0px -50px”}’ border_style= ‘{“d”:”solid”,”l”:”solid”,”t”:”solid”,”m”:”solid”}’ border= ‘{“d”:””}’ border_color= “” border_radius= “” box_shadow= “0px 0px 0px 0px rgba(0,0,0,0)” key= “4_45OwmBKF”][flex_slide image= “https://maurin-eschner.de/wp-content/uploads/2020/09/mockup-wall.jpg” video= “” key= “A9g8JfafE”][/flex_slide][flex_slide image= “https://maurin-eschner.de/wp-content/uploads/2020/09/alvar-alto-mockup-scaled.jpg” video= “” key= “8c7ShGXVzl”][/flex_slide][flex_slide image= “https://maurin-eschner.de/wp-content/uploads/2020/09/Canvas-Tote-Bag-MockUp-1-scaled.jpg” video= “” key= “CeTNPS3e3o”][/flex_slide][flex_slide image= “https://maurin-eschner.de/wp-content/uploads/2020/09/Weleda-mockup-scaled.jpg” video= “” key= “dn-Vfj7Jy”][/flex_slide][/flex_slider]